SPANNUNGS-FREI
Besonderheiten der Osteopressur Mehr und mehr setzt sich die Auffassung durch, dass ein Großteil der Schmerzen über die angespannte Muskulatur ausgelöste Alarmschmerzen sind. Diese Schmerzen dienen dem Schutz vor drohenden Schädigungen.  Die Therapie nach Liebscher und Bracht besteht idealerweise aus 3 Bereichen:   1. Die Osteopressur beinhaltet einen intensiven Druck an speziellen Rezeptoren auf der Knochenhaut. Durch diese Stimulation kann eine muskuläre Entspannung sowie eine Schmerzreduktion erreicht werden. 2. Die Engpassdehnungen dienen dazu, diesen Effekt nachhaltig aufrecht zu erhalten. 3. Das Faszientraining lockert die Muskulatur und das umliegende Bindegewebe. Vorgehensweise Nach einem ausführlichen Anamnesegespräch nebst Erstuntersuchung dauert eine effektive Behandlung zwischen 45 und 60 Minuten. Sie beinhaltet die Osteopressur sowie die Übungen zur Engpassdehnung und Faszientraining. Letztgenannte Übungen sind effektive Methoden, die Sie anschließend selber zu Hause anwenden können. Prinzipiell als Hilfe zur Selbsthilfe. Wichtig Es ist nicht zwingend notwendig, alle drei Bereiche (Osteopressur, Engpassdehnungen und Faszientraining) anzuwenden. Es stellt jedoch in der Therapie das ideale Maß dar.

DEM SCHMERZ GENAU DORT BEGEGNEN, WO ER ENTSTEHT

STEPHANIE THEUERZEIT (HEILPRAKTIKERIN) SEIT ÜBER ZWÖLF JAHREN SELBSTSTÄNDIG IN EIGENER PRAXIS
MEINUNG  FRANK F. AUS KÖLN “Eine nach meinen Beschwerden ausgerichtete und kompetente Behandlung. Kein Standardprogramm.”
NAVIGATION
TEILEN
ADRESSE Pützchens Chaussee 148 53229 Bonn
KONTAKT Telefon: 0228 947 97 44 Mail: info@spannungs-frei.de
Copyright: Theuerzeit 2016- heute
 
AKUPUNKTUR            OSTEOPRESSUR            KÄLTETHERAPIE
Wir arbeiten mit unterschiedlichen Faszienrollen von Liebscher und Bracht und Black Roll